Datenverarbeitung und Modellierung in Klimatologie und Hydrologie: Dendroklimatologie

Burkhard Neuwirth

SoSe 2015

Allgemeines

Der Kurs „Datenverarbeitung und Modellierung in Klimatologie und Hydrologie: Bsp. Dendroklimatologie“ zielt auf die Aufbereitung und Analyse von Zeitreihen zur Jahrringbreite, die aus Jahrringsequenzen mitteleuropäischer Bäume abgeleitet wurden, ab. Basierend auf der Diskussion der Bedeutung klimatischer Wachstumsfaktoren für das Jahrringwachstum soll ein kritischer Umgang mit in der aktuellen Klimadebatte (IPCC) relevanten Klimarekonstruktionen (z.B. Hockeystick- und Spaghettikurve) ermöglicht werden.

Der Kurs ist konzipiert für Studierende in den Geographie-M.Sc.-Studiengängen Angewandte Geographie und Wirtschaftsgeographie sowie M.Sc. Ökotoxikologie und ist Teil des Moduls Angewandte Klimatologie und Hydrologie (Wahlpflichtmodul Kern).

Der Kurs hat seinen thematischen Schwerpunkt im Bereich der Dendroklimatologie, speziell in der Entstehung und Interpretation von Jahrringchronologien. 

Er beinhaltet die Einführung und Benutzung der Programmiersprache R für die Datenverarbeitung und grafische Darstellung der Ergebnisse.

Leitung: Burkhard Neuwirth

Kursablauf

  • Anmeldung: via CAMPUS vom 26.01.2015 (9:00 Uhr) bis 01.03.2015
  • regelmäßiger Seminartermin: Freitag, 14:30 - 17 Uhr, SG 413; der Kurs findet an 5 Tagen jeweils 3-stündig (d.h. je Sitzung 135 Minuten) statt (1 SWS)
  • gut, aber keine zwingende Voraussetzung ist, wenn Sie einen eigenen Laptop mitbringen können auf dem Sie R mit der Benutzeroberfläche RStudio bereits installiert haben. http://www.r-project.org/ und http://www.rstudio.com/
  • Die Seminarsitzungen dienen der theoretischen Einführung und praktischer Beispiele zur Vorbereitung einer Hausaufgabe in der die Teilnehmer/innen selbständig Klimasignale aus Jahrringchronologien unterschiedlicher mitteleuropäischer Wälder analysieren und deren Relevanz für die aktuelle Klimadebatte interpretieren.

  • Abgabetermin der großen Hausübung: Mittwoch 10.07.2015

Teilnehmer

Die Auswahl und Verteilung der Teilnehmer/innen auf die beiden parallelen Kurse Dendroklimatologie und Klimatologie erfolgt nach Ende des Anmeldezeitraums. Bei Interesse können gegebenfalls auch beide Angebote parallel besucht werden. In diesem Fall senden Sie bitte eine Email mit Ihrer Interessensbekundung an Prof. Schneider.

Vorläufiger Ablaufplan

 Nr.

Datum

Inhalt

Lehrende

1)

24.04.2015

Jahrringe als Träger von Umweltinformationen

Burkhard Neuwirth

2)

08.05.2015

Jahrringparameter – Messtechniken und Klimasignale

Burkhard Neuwirth

3)

22.05.2015

(a) Einführung in R & (b) statistische Aufbereitung von Jahrring-Serien

N. N. (a) & Burkhard Neuwirth (b)

4)

12.06.2015

Zeitreihenanalysen in der Dendroklimatologie

Burkhard Neuwirth

5)

19.06.2015

Klimarekonstruktionen

Burkhard Neuwirth