Hauptseminar: Landschafts- und Klimageschichte vom LGM bis ins Anthropozän

Christoph Schneider und Frank Lehmkuhl

Sommersemester 2014

Im Hauptseminar "Landschafts- und Klimageschichte von LGM bis ins Anthropozän" wollen wir Fragen der Landschaftsentwicklung und der Klimavariabilität seit dem Höchststand der letzten Vereisung (Last Glacial Maximum, LGM) diskutieren, aich im Hinblick auf den Übergang in das Anthropozän und die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.

Seminarleitung: Prof. Dr. Christoph Schneiderund Prof. Dr. Frank Lehmkuhl

Anmeldung und Teilnehmer/innen

via CAMPUS-System im Januar 2013 (voraussichtlich Mo 27.01. bis Freitag 31.01. (12 Uhr!!)

Termine

  • Vorbesprechung und Referatsvergabe: voraussichtlich Donnerstag, 06.02.2014 um 9:00 Uhr in SG 417.
  • Seminartermine: Mittwoch 8:15 bis 9:45 Uhr, SG 23, Seminargebäude
  • Alle Referenten legen bitte eine erste Literaturübersicht und eine vorläufige Gliederung der Hausarbeit spätestens drei Wochen vor dem Abgabetermin der Hausarbeit in der Sprechstunde oder per Email vor. Gespächstermine ausserhalb der Sprechstunden bitte per Email vorab ausmachen!

Voraussetzungen und Zielgruppe

Zielgruppe dieser Veranstaltung sind Bachelorstudierende des Studiengangs Geographie im dritten Studienjahr sowie andere Studierende insbesondere aus den Masterstudiengängen als Gasthörer. Das Hauptseminar ist besonders für Studierende mit einem Interesse an Fragen globalen Wandels und einer gewissen Affinität zu physisch-geographischen Fragestellungen gedacht. Vorausgesetzt wird der Abschluss entsprechender Pflichtmodule der ersten beiden Studienjahre insbesondere die Kenntnis der Stoffgebiete der Allgemeinen Physischen Geographie (Klimageographie, Geomorphologie und Biogeographie).

Anforderungen

  • regelmäßige Teilnahme am Seminar, maximal zwei Fehltermine, den zweiten Fehltermin nur mit Attest
  • Besprechung des Themas mit dem jeweiligen Betreuer - nach eigener erster Literatursichtung und Gliederung, spätestens 3 Wochen vor dem Abgabetermin der Hausarbeit
  • Abgabe der Hausarbeit (Umfang: 20 Seiten von der ersten Textseite bis inkl. des Fazits) bis zum Donnerstag, 3. April 2014, sofern nicht anders individuell vereinbar
  • Thesenpapier zum Referat, ca. 4 Seiten mit Hauptthesen, Schlüsselabbildungen und wichtigsten Literaturstellen für alle Teilnehmer/innen zum Vortragstermin
  • Referat ca. 45 Minuten, maximal 50 Minuten

Tipps für die Gestaltung von Hausarbeit und Thesenpapier:

Richtlinien für die formale Gestaltung von Hausarbeit, Thesenpapier, das Zitieren und Bibliographieren

Themen und Inhalte

Terminplan

Nr.

Datum

Raum/Zeit

Thema

Referent

Betreuer

Abgabe HS

1

09.04.14

SG23, 8:15

Die Arktis und Grönland im Klimawandel: regionale und globale Kopplungen und Wechselwirkungen

Daniela Krampe

Schneider

03.04.14

2

16.04.14

SG23, 8:15

Entwicklungsgeschichte der Nordsee im Holozän und Küstenschutz seit dem Mittelalter

Lea Podzun

Lehmkuhl

03.04.14

3

23.04.14

SG23, 8:15

Zur Entwicklung des Meeresspiegels im Anthropozän: vom 20. Jahrhundert bis in die Zeit nach 2100

Adalbert Husar

Schneider

03.04.14

4

30.04.14

SG23, 8:15

Arbeitsweisen, Forschungsfragen und Erkenntnisse der Historischen Klimatologie

Jennifer Petsch

Schneider

03.04.14

5

07.05.14

SG23, 8:15

Der Beginn des Anthropozäns: Mit Entwicklung der Landwirtschaft oder seit der Industrialisierung?

Janina Gramm

Lehmkuhl

24.04.14

6

14.05.14

SG23, 8:15

Bodenerosion in Lösslandschaften Mitteleuropa

Stephan Pötter

Lehmkuhl

03.04.14

7

21.05.14

SG23, 8:15

Vegetationsgeschichte Mittel- und Nordeuropa seit dem Atlantikum (Verschiebung von Waldgrenzen, Änderungen von Vegetationsgesellschaften)

Janina Misdziol

Lehmkuhl

24.04.14

8

28.05.14

SG23, 8:15

Wasserstress und Wasserbewirtschaftung in ariden Räumen: Fallbeispiele aus dem Mittelmeer

Jan Feldmeier

Lehmkuhl

03.04.14

9

04.06.14

SG23, 8:15

Raummuster kombinierter Auswirkungen von Klimawandel im 21. Jahrhundert auf Wasserverfügbarkeit, Agrar- und Ökosysteme

Rebecca Navarro

Schneider

03.04.14

10

18.06.14

SG23, 8:15

Das Hockeystick-Problem: Rekonstruktionen und Unsicherheit von Temperatur-rekonstruktionen für das letzte Jahrtausend

Nadine Jandousek

Schneider

03.04.14

11

25.06.14

SG23, 8:15

Die zeitliche und räumliche Variabilität des globales Meeresspiegel vom LGM bis in das 20. Jahrhundert

Niklas Siegel

Schneider

22.04.14

12

02.07.14

SG23, 8:15

Gletscherschwankungen in Europa im Holozän und Anthropozän: ein Vergleich der Alpen mit Skandinavien

Janek Walk

Schneider

24.04.14

13

09.07.14

SG23, 8:15

Gletscherschwankungen im Himalaya und die Naturgefahr der GLOFs

Patrice Czichon

Lehmkuhl

13.06.14

14

16.07.14

SG23, 8:15

Klimaschwankungen und deren Auswirkungen auf die Infrastruktur in Permafrostgebieten (Fallbeispiele aus den Alpen und aus Alaska / Sibirien)

Berit Voßkämper

Lehmkuhl

03.04.14