Empirische Methoden Physische Geographie (Schwerpunkt Klima)

Eva Huintjes & Stephanie Weidemann

WS 2013/14

 

Leiter: Eva Huintjes & Stephanie Weidemann

Schwerpunkt des insgesamt 4-tägigen Seminars ist eine Einführung in die empirischen Methoden der physischen Geographie, insbesondere der Klimatologie. Die Ziele der Veranstaltung sind:

  • Arbeiten mit atmosphärischen Modelldaten (Zugang, Verarbeitung, Analyse) unter Verwendung geeigneter Software
  • Interpretation der Modelldaten im Vergleich zu Messdaten der Wetterstation Aachen Hörn
  • Umgang mit Methoden zur Fehlerabschätzung/Unsicherheitsanalyse von klimatologischen Messdaten
  • Einarbeitung in verschiedenste Messgeräte und eigene Messungen zu gelände- und stadtklimatologischen Fragestellungen

Die im Modul anschließende Projektstudie im Sommersemester 2014 baut auf dieser Lehrveranstaltung auf und beschäftigt sich mit vertiefenden klimatologischen Fragestellungen.

 

Termine

  • Vorbesprechung: Mi. 15.1.2014, 18:00 Uhr in SG 417
  • Blockkurs im Computerraum: Mo. 31.3.2014, 13:00-17:00 Uhr, und Di. 1.4.2014, 10:00-14:00 Uhr
  • Geländemessungen an 3 Tagen: 2.4. (vormittags) bis 4.4.2014 (Spätnachmittag) in Hausen bei Heimbach (Nordeifel)
  • Abgabe der schriftlichen Ausarbeitung: 6.5.2014

 

Unterkunft

 

Ausrüstung

  • feste Schuhe
  • Rucksack für Tagesgepäck
  • wetterfeste Kleidung (Regen- und Kälteschutz)
  • Feldbuch / Klemmbrett
  • Hausschuhe!!
  • Bettwäsche!!
  • zu empfehlen: Fotoapparat