Regionalmodul - Exkursion Patagonien

Christoph Schneider & Elke Bruer

Wintersemester 2011/2012

 

Die Exkursion führt von der Südspitze Südamerikas entlang der Anden wenige tausend Kilometer nach Norden immer entlang der argentinisch-chilenischen Grenze, mal in Argentinien, mal in Chile. 

Entsprechend des alpinen Charakters des Exkursionszieles werden körperliche Fitness und gebirgstaugliche (Wander-) Ausrüstung vorausgesetzt.

Thematisch stehen Themen der Physischen Geographie (Landschaftsentwicklung, Geomorphologie, Klimatologie, Vegetation) im Zentrum des Interesses. Aber auch Themen zur wirtschaftsräumlichen Entwicklung, zu Tourismus, Siedlungsentwicklung, Geschichte und Georessourcen werden bearbeitet.

Leitung: Christoph Schneider und Elke Bruer

Voraussetzungen

  • Studium: prioritär ist die Exkursion für Studierende im M.Sc. Angewandte Geographie. Außerdem können folgende Studierende in Betracht kommen:

    - B.Sc. Angewandte Geographie/BA Geographie: Studierenden, die zum WS 2011/2012 voraussichtlich in Aachen im M.Sc. Angewandte Geographie studieren werden.

    - B.Sc. Angewandte Geographie/ BA Geograhie: Studierende, die bereits das Regionalmodul im Bachelor bestanden haben und die Exkursion Patagonien als vorgezogenes Master-Regionalmodul belegen möchten.

    - M.Sc. Wirtschaftsgeographie

    - B.Sc. Angewandte Geographie / BA Geographie, normales Regionalmodul im Bachelorstudiengang

  • Studierende mit guten Kenntnissen der spanischen Sprache werden bevorzugt.

  • Vorangemeldete Studierende aus dem WS 2010/2011 werden bevorzugt.

  • Standard: Die Übernachtung erfolgt in Backpacker Hostels bzw. anderen überwiegend einfachen Unterkünften in Mehrbettzimmern und Matratzenlagern auf Berghütten. Ansprüche an Komfort bezüglich der Unterkünfte müssen dementsprechend bescheiden sein, wobei in den Unterkünften überwiegend abends in Kleingruppen in den Hostelküchen selbst gekocht wird.

  • Sonstiges: Die Exkursion umfasst mehrere (Gebirgs)wanderungen mit jeweils größeren Höhenunterschieden. Eine gewisse körperliche Fitness der Teilnehmer/innen und ausreichende Ausstattung wird erwartet. Insbesondere sind Berg- oder Trekkingschuhe, gebirgstaugliche und wind- und regendichte Kleidung und ein größerer Tagesrucksack erforderlich.

  • Teilnahme an der Vorbesprechung im Oktober 2011.

Anmeldung

Anmeldung: Bitte schicken Sie an Christoph Schneider eine Email mit einer kurzen Interessensbekundung bis spätestens 9. September 2011.

 

Referate/ Materialsammlung/ Protokolle

 

  • Bearbeitung eines Themas für ein Referat (ca. 40 Minuten; zu halten auf der Exkursion in Absprache mit der Exkursionsleitung)
  • Hausarbeit (Umfang 20 Seiten), Abgabe digital und in Papierform (Abgabetermin: 12.12.2011)
  • Besprechung der Gliederung mit Literaturliste mit der Exkursionsleitung.
  • Materialsammlung: Bereitstellung von Seiten in digitaler Form mit Abbildungen, Graphiken, Tabellen für die Materialsammlung zur Exkursion inklusive einem vollständigen Literaturnachweis (Abgabetermin: 09.01.2012)
  • Anfertigung von zwei Tagesprotokollen im Zweierteam (Abgabetermin: 30.04.2012)

Downloads

Teilnehmerliste

Patrick Reuter

Leonard Weskamp

Frederick Witte

Jan Sieben

Bennit Müller

Gabriela Schmidt

Verena Bauer

Vanessa Wörner

Olga Kasper

Sina Marie Vielberg

Philipp Schulte

Elisabeth Funke

Sabine Klein

Lara Schilling

Thorge Voell

Eva Kaufung

 

Die Zahl der Exkursionsplätze ist auf 16 beschränkt. 

 

Termine

  • Vorbesprechung mit Referatsvergabe: Termin Anfang des Wintersemesters 2012 wird noch bekannt gegeben
  • Exkursionstermin:
    Beginn: Sonntag, 19.02.2012 um 17 Uhr; Treffpunkt: Ushuaia, Tierra del Fuego, Argentinen
    Ende: Mittwoch, 07.03.2012 um ca. 9:oo Uhr; Ort: Río Gallegos, Argentinen

Ablauf und Route

  • Anreise: individuell von wo auch immer nach Ushuaia
  • unterwegs vor Ort: Überlandbusse und Mietautos
  • ungefähre Route: Ushuaia - Punta Arenas - Estancia Skyring - Punta Arenas - Puerto Natales - Torres del Paines - El Turbío - El Calafate - Glaciar Perrito Moreno - El Chaltén - Parque Nacional Fitzroy - Río Gallegos
  • Rückreise: individuell von Río Gallegos wohin auch immer Sie mögen

Unterkünfte: 

Backpacker Hostels, Mehrbettzimmer, Massenlager, mit Selbstversorgerküchen

Kosten

individuell zu buchende An- und Abreise:

- Flug: Frankfurt - Bueos Aires hin und zurück: ca. 900,00 €

- Flug oder Bus (2 Tage): Buenos Aires - Ushuaia: ca. 160,00 €

- Bus (1 Tag) oder Flug: Río Gallegos - Buenos Aires: ca. 100,00 €

Reine Exkursionskosten: 500,00 €; dies beinhaltet Übernachtungen mit Frühstück, Transport auf Exkursion, Nebenkosten und Materialsammlung.

Der Betrag von 500,00 € ist bis 30.11.2011 auf folgendes Konto zu überweisen:

RWTH Aachen
Konto Nr.: 25387
Sparkasse Aachen
BLZ 390 500 00
Verwendungszweck: 01141-28270-551520.7075-129260
noch Verwendungszweck: Patagonien

Wenn der Einzahler nicht dem Teilnehmer entspricht, bitte den Namen des Teilnehmers in den Verwendungszweck.

Referatsthemen

Nr.

Thema

BearbeiterIn

 

Ausrüstung

  • Berg- oder Trekkingschuhe, keine Sport- oder Halbschuhe als Ersatz hierfür!!!
  • Rucksack für Tagesgepäck
  • übliche Exkursionsausrüstung für das Gebirge: !!! WIND SCHUTZ !!!, Regenschutz, Sonnenschutz, Sonnenbrille, Thermos-/Trinkflasche, ...
  • angepasste Bekleidung für subpolares Klima bzw. Gebirge: u. a. zwingend Pullover und/oder Fleece, warme Kopfbedeckung und Handschuhe
  • wer möchte: Fotoapparat, Kompass, Höhenmesser
  • Feldbuch oder Klemmbrett
  • persönliche Landkarte(n) - werden durch die Exkursionsleitung empfohlen oder beschafft (Näheres dazu später)
  • (Hütten)schlafsack, Hausschuhe o.Ä.