Exkursion Aachener Süden

Eva Huintjes

SoSe 2011

Die eintägige Fußexkursion in den Süden von Aachen, vor allem im Bereich des Aachener Waldes, umfasst vornehmlich physisch-geographische Themen der Landschaftsentwicklung und der Bodengeographie.

Leitung: Eva Huintjes

Voraussetzungen und Zielgruppe

Zielgruppe dieser Veranstaltung sind Studierende im Grundstudium (1. oder 2. Studienjahr) aller geographischen Studiengänge. Die Teilnehmer am Grundseminar Physische Geographie (Kurs Katja Petzoldt) werden bevorzugt mitgenommen. Nähere Informationen erhalten Sie im Seminar.

Anforderungen

  • Protokoll (max. 5 Seiten) zur Exkursion (jeweils zwei oder drei Studierende bilden ein Team)

Anmeldung und Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist auf 26 Studierende begrenzt.

Termine

  • Exkursionstag: 8.7.2011
  • Treffpunkt: 9 Uhr, Parkplatz am Forsthaus Adamshäuschen am oberen Ende des Preusweges im Aachener Süden; Buslinien 4, 24, 30 oder 32 zur  Lütticher Straße bis Haltestelle "Preusweg" und dann zu Fuß ca. 15 Min. bis an das Ende des Preusweges am Waldrand, oder mit der Linie 24 etwas weiter entlang der Lütticher Straße bis zur Haltestelle "Grundhaus" und dann durch den Van-Halfern-Park direkt zum Treffpunkt.
  • Ende der Exkursion am frühen Abend, ca. 17:30 Uhr mit dem Stadtbus entlang der Eupener Straße in Richtung Bushof.
  • Abgabe des Protokolls: 8.8.2011

Route

Lassen Sie sich überraschen!

Ausrüstung

  • übliche Exkursionsausrüstung (Regenschutz, Feste Schuhe)
  • der Witterung angepasste Bekleidung, die schmutzig werden darf
  • Empfehlung: Lange Hose wegen Zeckengefahr im Wald
  • Schreibzeug (Bleistift!), Feldbuch oder Klemmbrett
  • Tagesverpflegung
  • wer möchte: Fotoaparat, topographische Karte, Kompass, ...