Hauptseminar Aktuelle Fragen regionaler Klimavariabilität im System "Erde"

Christoph Schneider

SoSe 2011

Im Hauptseminar "Aktuelle Fragen regionaler Klimavariabilität im System "Erde"" werden an Hand von regionalen Fallbeispielen und globalen Betrachtungen Aspekte der Klimawirkung auf der Basis der Allgemeinen Zirkulation der Atmosphäre, von Klimavariabilität und von Klimawandel auf Lebensweise und Wirtschaft thematisiert. Dabei werden auch soziale Aspekte klimatischer Randbedingungen betrachtet.

Aus dem Inhalt

  • Einfluss vulkanischer Eruption auf das Weltklima
  • Monsunvariabilität und Wasserversorgung auf dem indischen Subkontinent
  • Modi tropischer Klimavariabilität: mehr als El Nino
  • Wie wirkt der Nordatlantik auf das Klima Europas?
  • Auswirkung der Klimavariabilität in den Tropen auf die weltweiten Muster tropischer Wirbelstürme
  • Globale Klimawirkung von Änderungen stratosphärischer Ozonkonzentration 
  • Klimavariabilität und Landwirtschaft in Australien
  • Klimawandel und Einfluss auf den Wasserhaushalt (inklusive der Kryosphäre) in Tibet 
  • Räumliche und zeitliche Klimavariabilität in Ostasien
  • Klimavariabilität und Landwirtschaft im nordhemisphärischen Afrika südlich der Sahara
  • Klimaschwankungen im Nordpazifik und deren Auswirkungen auf Nordamerika
  • Klimawandel und dessen Einfluss auf den Wasserhaushalt (inklusive der Kryosphäre) in Tibet
  • Klimaschwankungen im Mittelmeeraum und deren Einfluss auf die Landwirtschaft
  • Wechselwirkung zwischen Klimavariabilität und Klimawandel und der Meereisbedeckung in der Arktis
  • Antarktische Oszillation und die Klimavariabilität der Südhemisphäre

Basisliteratur:

  • Weischet, W. (1996): Regionale Klimatologie Teil 1, Die Neue Welt: Amerika - Neuseeland - Australien. Stuttgart.
  • Weischet, W. und W. Endlicher (2000): Regionale Klimatologie Teil 2,  Die Alte Welt: Europa - Afrika - Asien. Stuttgart.
  • Sachstandsbericht des Intergovernmental Panel on Climatic Change 

Seminarleitung: Prof. Dr. Christoph Schneider

Anmeldung und Teilnehmer/innen

Die Anmeldung erfolgt über CAMPUS.

Termine

  • Vorbesprechung und Referatsvergabe: Donnerstag, 3. Februar 2011, 13:15 Uhr, Seminargebäude, SG 417
  • Seminartermine: Mittwoch 11:45 bis 13:15 Uhr, SG 512, Seminargebäude, Zusatztermine: 09.06.2011 und 07.07.2011 jeweils von 17:45 Uhr bis 20:30 Uhr in SG 513
  • Alle Referenten kommen bitte mit einer ersten Literaturübersicht und einer vorläufigen Gliederung ihres Vortrages rechtzeitig vor dem Abgabetermin der Hausarbeit in meine Sprechstunde. Termine ausserhalb meiner Sprechstunde bitte mit mir per Email vorab ausmachen!

Voraussetzungen und Zielgruppe

Zielgruppe dieser Veranstaltung sind Bachelorstudierende des Studiengangs Geographie sowie Studierende im Nebenfach Geographie. Das Hauptseminar ist insbesondere für Studierende mit besonderem Interesse an physisch-geographischen Fragestellungen gedacht. Vorausgesetzt wird der Abschluss entsprechender Module sowie die Kenntnis der Stoffgebiete der Allgemeinen Physischen Geographie (Klimageographie, Geomorphologie und Biogeographie).

Anforderungen

  • regelmäßige Teilnahme am Seminar
  • Besprechung des Themas mit Christoph Schneider - nach eigener erster Literatursichtung spätestens 4 Wochen vor dem Termin des Referats
  • Abgabe der Hausarbeit (Umfang: 20 Seiten)
  • Abgabe der ersten Version der Hausarbeit (Umfang: 20 bis 25 Seiten) bis zum 04. April 2011, sofern nicht anders individuell vereinbart
  • Thesenpapier zum Referat, maximal 4 Seiten mit Hauptthesen, Schlüsselabbildungen und Literaturnachweis für alle Teilnehmer/innen zum Vortragstermin
  • Referat 45 bis 50 Minuten
  • Moderation einer der Seminarsitzungen zu einem anderen Thema

Tipps für die Gestaltung von Hausarbeit und Thesenpapier: Richtlinien für die formale Gestaltung von Hausarbeit, Thesenpapier, das Zitieren und Bibliographieren

 

Themen und Inhalte

 

Nr / Datum

Thema

Referent/in

Moderator/in

Abgabe

1) 13.04.2010

Globale Klimawirkung von Änderungen stratosphärischer Ozonkonzentration

Anna Faber

Sabrina Sallen

04.04.2011

2) 20.04.2011

Monsunvariabilität und Wasserversorgung auf dem indischen Subkontinen

David Immeln

Anna Faber

13.04.2011

3) 27.04.2011

Auswirkung von Klimavariabilität und Klimawandel in den Tropen auf die weltweiten Muster tropischer Wirbelstürme

Kathrin Emunds

David Immeln

04.04.2011

4) 04.05.2011

Klimavariabilität und Klimawandel im Mittelmeerraum und deren Einfluss auf die Landwirtschaft

Malvine Komorek

Kathrin Emunds

04.04.2011

5) 11.05.2011

Einfluss vulkanischer Eruptionen auf das Weltklima

Rachel Hennecken

Malvine Komorek

04.05.2011

x) 18.05.2011

Sitzung verlegt auf den 09.06.2011

x) 25.05.2011

Sitzung verlegt auf den 09.06.2011

6) 01.06.2011

Räumliche und zeitliche Klimavariabilität in Ostasien

Li, Miao

Rachel Hennecken

04.05.2011

7) 08.06.2011

Modi tropischer Klimavariabilität: mehr als El Niño

Sabine Klein

Li, Miao

04.05.2011

8) 09.06.2011

Klimavariabilität und Landwirtschaft in Australien

Tatjana Kempin

Sabine Klein

20.05.2011

9) 09.06.2011

Klimavariabilität und Landwirtschaft im nordhemisphärischen Afrika südlich der Sahara

Markus Gabrisch

Tatjana Kempin

20.05.2011

x) 15.06.2011

Pfingstwoche, Sitzung entfällt

10) 22.06.2011

Auswirkung der El Niño-Southern Oscillation in Südamerika und Südafrika

Thomas Heenen

Markus Gabrisch

20.04.2011

11) 29.06.2011

Klimaschwankungen im Nordpazifik und deren Auswirkung in Nordamerika

Felix Maus

Thomas Heenen

04.05.2011

12) 06.07.2011

Klimawandel und dessen Einfluss auf den Wasserhaushalt (inklusive der Kryosphäre) in Tibet

Malte Schneider

Felix Maus

04.05.2011

13) 07.07.2011

Wie wirkt der Nordatlantik auf das Klima Europas?

Marei Locher

Malte Schneider

20.05.2011

14) 07.07.2011

Wechselwirkung zwischen Klimavariabilität und Klimawandel und der Meereisbedeckung in der Arktis

Ann-Sophie Stoppelkamp

Marei Locher

23.05.2011

15) 13.07.2011

Antarktische Oszillation und die Klimavariabilität der Südhemisphäre

Sabrina Sallen

Ann-Sophie Stoppelkamp

09.05.2011