Exkursion Dänemark

(Magister)


 

 

Einwöchige Zusatzexkursion Dänemark für Magister-Studierendende der Geographie und Wirtschaftsgeographie (letztere in besonders dringenden Fällen --> Gründe bitte bei Anmeldung angeben)

Kosten: s.u.

Termin: s.u.

Anmeldung: bis 23.1.08 in CAMPUS (WS0708)

Vorbesprechung: Termin Do., 6.2.08, 9.00 h, SG 416.


Vorbereitungstreffen: Fr (04.07.2008), 15:00h - 19:00h, SE 001 (Semi90 gegenüber Zentralbibliothek)

 

 

Weitere Infos:

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

Exkursion Dänemark SoSe 2008

 

 

Einwöchige Geographische Exkursion nach Dänemark für Magister-Studierende (Geographie bzw. Wirtschaftsgeographie) mit abgeschlossener Zwischenprüfung.

 

Die Übernachtung erfolgt in Jugendherbergen in Mehrbettzimmern. Ansprüche an Komfort bezüglich der Unterkünfte müssen dementsprechend etwas bescheiden sein (überwiegend Halbpension). Die Exkursion umfasst mehrere längere Fußwanderungen.

 

Die Teilnahme an der Vorbesprechung und ggf. weiteren Vorbereitungstreffen (Vorbereitungstreffen; s. oben) ist obligatorisch.

 

 

 

Referate / Materialsammlung / Protokolle

 

Gruppenreferat: Bearbeitung eines Themas (max. 4 Personen; max. 30 Minuten; zu halten auf dem Vorbereitungstreffen 4.7.); schriftliche Hausarbeit (Umfang bis max. 20 Seiten je 4er-Gruppe): Abgabetermin: 20.08.2008

Materialsammlung: Bereitstellung von Seiten in digitaler Form (Word o.ä.) mit Abbildungen, Graphiken, Tabellen, Karten etc. auf Basis von Hausarbeit und Materialen zum Vortrag für die Materialsammlung zur Exkursion inklusive einem vollständigen Literaturnachweis (Abgabetermin: 20.08.2008)

Anfertigung eines Tagesprotokolls meist in einem Viererteam (Abgabetermin: 15.10.2008)

 

 

 

Downloads

 

Download der Musterdatei für die Materialsammlungs-Vorlage bzw. für das Protokoll:

 

 

 

 

Anmeldung

 

Die Anmeldung ist abgeschlossen.

 

 

 

Termine

 

Vorbesprechung: Do., 7.2.2008, 9.00 Uhr, SG 416

Blocktermin: Freitag, 4.7.2008 (s.o.)

Exkursionstermin: Do., 28.8., bis Do., 4.9.2008 (Abfahrt AC: 8h, Seminargebäude).

 

 

 

Kosten

 

Der Einzahlbetrag von 400.- € ist bis zum 30.06.2008 auf das Konto der RWTH Aachen zu überweisen.

 

Empfänger: RWTH Aachen, Konto Nr.: 18 bei Sparkasse Aachen, BLZ: 390 500 00

Verwendungszweck: 00141/28211/551520.75

noch Verwendungszweck: Exkursion Dänemark

 

WICHTIG: Wenn der Einzahler nicht dem Teilnehmer entspricht, bitte den Namen des Teilnehmers in den Verwendungszweck!

 

 

 

Ausrüstung:

 

Festes (wasserfestes) Schuhwerk,

übliche Exkursionsausrüstung: Rucksack für Tagesgepäck, Regenschutz, Sonnenschutz, Thermosflasche, ...

angepasste Bekleidung (Meer!): u. a. Pullover oder Fleecejacke und Kopfbedeckung,

wer möchte: Fotoaparat, Kompass,

Feldbuch oder Klemmbrett,

persönliche Landkarte(n) (Infos auf Vorbereitungstreffen)

Jugendherbergsschlafsack oder Bettlaken, Bettbezug und Kopfkissenbezug

 

 

 

Allgemeine Reisehinweise

 

Spezielle Reiseinfos: Deutsche Botschaft Kopenhagen (http://www.kopenhagen.diplo.de/)

Englisch ist sehr verbreitet, deutsch unterschiedlich

Bitte sorgen Sie ggf. für einen Auslandskrankenschein DK

 

 

 

Ablauf und Route

 

Tag 1: 28.8. Aachen – Schleswig-Holstein - Niebüll (Abfahrt in Aachen 8 h, Seminargebäude) (Jugendherberge Niebüll)

Tag 2: 29.9. Niebüll – Nordseeküste – Niebüll

Tag 3: 30.8. Niebüll – Sønderborg - Esbjerg - Henne (Danhostel Henne Strand Vandrerhjem)

Tag 4: 31.8. Henne - Fredericia – Südfünen - Odense (Danhostel Odense Vandrerhjem Kragsbjerggarden)

Tag 5: 1.9. Odense - West-Seeland - Kopenhagen (Danhostel Copenhagen - Amager)

Tag 6: 2.9. Kopenhagen

Tag 7: 3.9. Kopenhagen - Mön (Danhostel Möns Klint Vandrerhjem)

Tag 8: 4.9. Mön – Fehmarn / Vogelfluglinie - Aachen

 

 

 

Referatsthemen (Gruppen à 4 Personen)

 

A Klimatologische Einordnung und regionale Klimatologie Dänemarks; Regenerative Energien in Dänemark – Geschichte und Bedeutung für die heutige Energiewirtschaft

(Piasecka, Nebe, Ortmanns, Voußen)

 

B Glaziale Oberflächenformen und Küstentypen in Dänemark (2 Pers.)

(Stotten, Hummel)

 

C Entstehung der Ostsee; Biogeographie von Nord- und Ostsee; Vegetationszonierung an den Küsten; Fischerei (Hochseefischerei und Aquakultur)

(Kehlen, Kloppenburg, Sterz, Schneider)

 

D Geschichte Dänemarks mit Schwerpunkt auf Frühgeschichte und Landschaftsgeschichte; Politisches und Sozialsystem in Skandinavien, speziell Dänemark;

(Hoscheid, Manthey, Bräuer, C. Schmitz)

 

E Bevölkerung in Dänemark, Minderheiten, speziell die dänisch- bzw. deutschsprachige Minderheit beiderseits der Grenze, wirtschaftliche Entwicklung im Grenzgebiet (mit D und S); Städtische Siedlungen (insbesondere Sønderborg, Esbjerg, Fredericia, Odense, Kopenhagen)

(Splett, Kaminski, Kaivers, Weyer)

 

F Böden und Bodenschätze; Land- und Forstwirtschaft (auch Sonderkulturen); ländliche Siedlungen; Industrie: Standorte und aktuelle Entwicklungen

(Gasic, Nüssgens, Herforth, Gastes)

 

G Die verkehrliche Brückenfunktion Dänemarks – Brückenneubauten und Strukturwandel im Schiffsverkehr; Tourismus – Vergleich mit Norddeutschland bzw. den anderen skandinavischen Ländern

(Kong, Bosshammer, Hendrich, S. Schmitz)

 

H Faröer, Island und Grönland - historische Bedeutung für Dänemark und heutige wirtschaftliche Verflechtungen (2 Pers.)

(Logen, Janning)