Hauptseminar Zeitliche und räumliche Muster der Klimavariabilität der Erde

Christoph Schneider

SoSe 2008

 

 

Seminarleitung: Prof. Dr. Christoph Schneider

Anmeldung und Teilnehmer/innen

Die Anmeldung ist abgeschlossen.

Termine

  • Vorbesprechung und Referatsvergabe: 06.02.2008, 10 Uhr, SG 422
  • Seminartermine: Mittwoch 11:45 bis 13:15 Uhr, SG 512, Seminargebäude
  • Alle Referenten kommen bitte mit einer ersten Literaturübersicht und einer vorläufigen Gliederung ihres Vortrages rechtzeitig vor dem Abgabetermin der Hausarbeit in meine Sprechstunde. Termine ausserhalb meiner Sprechstunde bitte mit mir per Email vorab ausmachen!

Voraussetzungen und Zielgruppe

Zielgruppe dieser Veranstaltung sind Studierende im Hauptstudium ab dem 5. Fachsemester mit Geographie als Haupt- oder Nebenfach. Das Hauptseminar ist insbesondere für Studierende mit besonderem Interesse an physisch-geographischen Fragestellungen gedacht. Vorausgesetzt werden die bestandene Zwischenprüfung in Geographie bzw. entsprechende Module in den Bachelorstudiengängen und die Kenntnis der Stoffgebiete der Allgemeinen Physischen Geographie (Klimageographie, Geomorphologie und Biogeographie).

Anforderungen

  • regelmäßige Teilnahme am Seminar
  • Besprechung des Themas mit Christoph Schneider - nach eigener erster Literatursichtung spätestens 4 Wochen vor dem Termin des Referats
  • Abgabe der Hausarbeit (Umfang: 20 Seiten), Termin wird noch bekannt gegeben.
  • Thesenpapier zum Referat, maximal 4 Seiten mit Hauptthesen, Schlüsselabbildungen und Literaturnachweis für alle Teilnehmer/innen zum Vortragstermin
  • Referat 45 bis 50 Minuten
  • Moderation einer der Seminarsitzungen zu einem anderen Thema

Tipps für die Gestaltung von Hausarbeit und Thesenpapier: Richtlinien für die formale Gestaltung von Hausarbeit, Thesenpapier, das Zitieren und Bibliographieren

Themen und Inhalte

Das Hauptseminar beschäftigt sich mit Themen der regionalen Klimavariabilität der Erde. Dabei stehen periodisch auftretende Muster und Schwankungen und deren regionale Auswirkungen im Zentrum der Betrachtung. Die Themen reichen von der Pazifisch-Dekadischen Oszillation (PDO) über ENSO und der Antarktischen Circumpolaren Welle (ACW) bis zur Nordatlantischen Oszillation (NAO) und dem Mediterranean Oscillation Index (MOI). Auch Phänomene der Zirkulation der Tropen wie z. B. die Biannuelle Oszillation und die Madden-Julian-Oscillation werden betrachtet. Bei jedem Thema werden neben der Synoptik und klimatologischen Bedeutung auch die Auswirkungen auf Mensch, Umwelt und Wirtschaft thematisiert. Ein weiterer Aspekt im Seminar werden die 'driving forces' und daraus resultierende Klimaschwankungen im Pleistozän sein.

Nr / Datum

Thema

Referent/in

Moderator/in

1) 09.04.08

Klimavariabilität in Spätglazial und Holozän: Befunde und Theorien

Christian Boeke

Sebastian Posopiech

2) 23.04.08

Klimavariabilität der letzten 1.000 Jahre

Carsten Deussen

Christian Boeke

3) 30.04.08

Auswirkungen von Landnutzung und Vegetation auf das Klima im Holozän

Nicole Frigge

Carsten Deussen

4) 07.05.08

Stratosphärisches Ozon: Variabilität und klimatische Bedeutung
(Abgabe: 28.04.08)

Bärbel Reinart

Nicole Frigge

x) 14.05.08

Sitzung enfällt! (Pfingstpause)

_

_

5) 21.05.08

verlegt auf 26.06.08, 17:30 Uhr

_

_

6) 28.05.08

verlegt auf 26.06.08, 19:15 Uhr

_

_

12) 04.06.08

verlegt auf 25.06.08, 19:15 Uhr

_

_

x) 11.06.08

Dies Academicus (ganztägig), Sitzung entfällt

_

_

7) 18.06.08

Klimaschwankungen um das Mittelmeer: ENSO- und NAO-Telekonnektionen, Mediterranean Oscillation Index (MOI) (Abgabe: 28.04.08)

Mareen Thönnissen

Johanna Simmons

8) 25.06.08

Klimaschwankungen im Nordpazifik (PDO, PNA, NPO)

Isabell Maras

Mareen Thönnissen

12) 25.06.08, 19:15 Uhr, SG422

Zirkumpolare Antarktische Welle und die Variabilität der Meereisbedeckung der Südhemisphäre

Peer Schlieperskötter

Bärbel Reinart

 

5) 26.06.08, 17:30 Uhr, SG417

Globale und regionale Klimawirkung von Vulkaneruptionen
(Abgabe: 28.04.08)

Rene Constantinescu

Peer Schlieperskötter

6) 26.06.08, 19:15 Uhr, SG512

Arktische Oszillation, Westwindzone und die Klimavariabilität der Nordhemisphäre

Johanna Simmons

Rene Constantinescu

9) 02.07.08

Witterungsvariabilität der Tropen: Easterly Waves, Madden-Julian-Oszillation, Lignes de Grains, ...

Dominik Gronen

Isabell Maras

10) 09.07.08

Auswirkungen der El Nino Southern Oszillation (ENSO) in den Außertropen der Südhemisphäre: Antarktis, südliches Afrika, Neuseeland (Abgabe: 28.04.08)

Christian Conventz

Dominik Gronen

11) 16.07.08

Variabilität der thermohalinen Zirkulation im Nordatlantik in Vergangenheit und Zukunft

Sebastian Pospiech

Chrisitan Conventz